Unterlagen für Interviewer

Alle Interviewer, die ihm Rahmen des HFCS Interviews mit den zufällig ausgewählten Haushalten durchführten, wurden speziell für den HFCS geschult. Diese Schulungen fanden in Zusammenarbeit der OeNB und des IFES in insgesamt sechs eintägigen Veranstaltungen in Wien (zweimal), Graz, Linz, Innsbruck und Zams statt.
Bei diesen Veranstaltungen wurden die wichtigen Besonderheiten der Erhebung genau erläutert, um den bereits erfahrenen Interviewern zusätzlich eine gute Grundlage für die Durchführung erfolgreicher Interviews zu geben. Zusätzlich wurden diverse Unterlagen an die die Interviewer verteilt, die zu deren Vorbereitung und als Informationsquellen während der Erhebung dienten.

Dazu zählen:

  • Das Kartenbuch, das während der Interviews eingesetzt wird, um die Listen an Auswahlmöglichkeiten bei verschiedenen Fragen des Fragebogens den Respondenten vorzulegen;
  • Das Glossar in alphabetischer und inhaltlich sortierter Reihenfolge, das einfache Erklärungen zu den verschiedenen Fachbegriffen, die im Fragebogen verwendet werden, enthält;
  • Die Studie „Household Finance and Consumption Survey des Eurosystems 2010: Erste Ergebnisse für Österreich“ (Fessler, Mooslechner, Schürz, in: Geldpolitik und Wirtschaft Q3/12), die ein Beispiel für die Verwendung derartiger Daten zu Analysezwecken darstellt.

Detaillierte Informationen zum Thema Interviewer des HFCS in Österreich sind in den „Methodischen Grundlagen" veröffentlicht.